CloudMatic connect - CloudTrigger

CloudTrigger ermöglicht es Ihnen von einer Zentrale aus Kanäle auf anderen Zentralen anzusprechen. Dafür muss jede Zentrale über einen eigenen CloudMatic-Account mit dem Paket CloudMatic connect (oder höher) verfügen. Zusätzlich muss auf jeder Zentrale, die über CloudTrigger eine Aktion auf einer anderen Zentrale auslösen soll, das kostenfreie Addon CUx-Daemon installiert werden.

Vorbereitung

Richten Sie zuerst das kostenfreie Addon CUx-Daemon auf Ihrer Zentrale ein. Dieses können Sie hier herunterladen und als Zusatzsoftware auf Ihrer Zentrale installieren. Erstellen Sie nun ein neues CUx-Daemon-Gerät. Dazu navigieren Sie nach der Installation der Zusatzsoftware in der WebUI Ihrer Zentrale zu "Einstellungen" > "Systemsteuerung" und wählen "CUx-Daemon" aus. Klicken Sie oben rechts auf "Geräte" und wählen als Gerätetyp "(91) CloudMatic ...". Als Funktion wählen Sie "Cloud". Die Seriennummer sowie der Name sind optionale Angaben und werden gegebenenfalls automatisch gesetzt. Als Geräte-Icon wählen Sie Ihr bevorzugtes Gerät, welches Ihnen auf der Zentrale angezeigt werden soll. Für unser Beispiel wählen wir "Handsender 1 Taste":

Mit einem Klick auf "Gerät auf CCU erzeugen !" wird das Gerät auf der Zentrale angelegt. Anschließend erscheint es (wie ein normales Homematic-Gerät) im Posteingang und kann bestätigt werden.

CloudTrigger einrichten

Nun können Sie Ihren CloudTrigger konfigurieren. Dazu melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten auf unserer Seite www.cloudmatic.de an. Sie müssen sich mit den Benutzerdaten des Accounts anmelden, welcher mit der Zentrale verknüpft ist, von der aus der CloudTrigger ausgeführt werden soll. Navigieren Sie zu "Einstellungen" > "Cloud-Trigger" und klicken auf "Neuen Trigger anlegen". Es öffnet sich das folgende Formular:

Tragen Sie hier die folgenden Daten ein:

  • Bezeichnung
Name des CloudTriggers
  • CloudMatic-ID
ID des Accounts, welcher mit der Zentrale verknüpft ist, auf welcher das anzusteuernde Ziel existiert
  • CloudMatic-Benutzername
Benutzername des oben genannten Accounts
  • HTTP-Kennwort
HTTP-Kennwort des oben genannten Accounts
  • Zielkanal
Bezeichnung des Kanals, für welchen ein Wert gesetzt werden soll
Hierbei handelt es sich nicht um den Gerätenamen, sondern um den spezifischen Kanal eines Gerätes oder die Bezeichnung einer Systemvariable
  • Einzustellender Wert
Der für den angegebenen Kanal zu setzende Wert

Klicken Sie anschließend auf "Cloud Trigger speichern". Als letztes müssen Sie die ID des eben erstellten Triggers (diese wird in der Tabelle der angelegten Trigger angezeigt) in den Einstellungen des zuvor angelegten CUx-Daemon-Gerätes hinterlegen. Navigieren Sie dazu in der WebUI Ihrer Zentrale zu "Einstellungen" > "Geräte" und klicken bei dem entsprechenden Gerät auf "Einstellen":

Tragen Sie die TriggerID in das Feld SYSTEM|P_OPTION_1 ein. Mit einem Klick auf "OK" werden die Einstellungen gespeichert. Sie können das Gerät wie ein natives Homematic-Gerät steuern oder auch in Programmen verwenden. Mit einem Tastendruck wird der CloudTrigger ausgeführt.

Herzlichen Glückwunsch! Sie können nun mit Ihrem CloudTrigger Kanäle einer anderen Zentrale steuern!

CloudTrigger anpassen

Die Werte der Felder SYSTEM|P_OPTION_2 bis SYSTEM|P_OPTION_5 können verwendet werden, um den durch den CloudTrigger übergebenen Wert zu ersetzen. Um den Wert eines dieser Felder zu verwenden, muss in den Einstellungen des CloudTriggers ein entsprechender Verweis eingetragen werden - hier muss beim einzustellenden Wert der jeweilige Verweis %OPT1% - %OPT5% entsprechend gesetzt werden.

Wert eines Gerätes auslesen und übergeben

! Aktuelle Temperatur eines Gerätes auslesen
var valueToSet = dom.GetObject("BidCos-RF.KEQ0765937:1.TEMPERATURE");
! Die Option 2 des Triggers auslesen
var cloudtriggerOption2 = dom.GetObject("CUxD.CUX9103001:1.OPTION_2");
! SEND Datenpunkt auslesen
var cloudtriggerSend = dom.GetObject("CUxD.CUX9103001:1.SEND");

cloudtriggerOption2.State(valueToSet # "");
cloudtriggerSend.State(1);