CloudMatic complete - Handbuch

SmartHome einrichten

EASY SmartHome Logo.PNG
EASY App Android Store.PNG
EASY App iOS Store.PNG

Rufen Sie die SmartHome-Oberfläche entweder über den Link https://IhreID.cloud-matic.net von Ihrem Browser aus auf (beispielsweise https://12345.cloud-matic.net) oder laden Sie die EASY App aus dem App Store herunter und nutzen diese.

Für die Anmeldung nutzen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr HTTP-Passwort.

Nun kann die Einrichtung Ihrer Oberfläche beginnen. Dazu legen Sie zuerst die zu steuernde Zentrale über "CCU Zentralen anlegen..." an.

Jetzt können Sie Ihre eigenen Ansichten - sogenannte "Views" - erstellen und bearbeiten. Dazu klicken Sie im Menü auf "Views verwalten" und legen entweder neue Views an oder lassen Views anhand bereits vorhandener Gewerke, Räume etc. erstellen und importieren.

Darstellungsmodi

In der SmartHome-Oberfläche haben Sie die Möglichkeit verschiedene Darstellungsmodi zu nutzen, je nach eigenem Belieben und Einsatzzweck. Die verschiedenen Darstellungsmodi sind:

  • Liste
SmartHome Layout List.PNG

Eine einfache Darstellung der Objekte mit Ihren jeweiligen Bedienelementen. Objekte werden untereinander angezeigt.

  • Große Kacheln
SmartHome Layout BigTiles.PNG

Eine dynamische Anordnung der Objekte mit Ihren jeweiligen Bedienelementen. Die Kacheln passen sich automatisch an den anzuzeigenden Inhalt an.

  • Statusanzeige
SmartHome Layout StatusIcons.PNG

In dieser Darstellung werden Icons mit einem festen Layout angezeigt, welche die wichtigsten Informationen eines Objektes auf einen Blick bieten.

  • Breite Statusanzeige
SmartHome Layout StatusText.PNG

Ähnlich wie bei der Statusanzeige werden Icons mit einem festen Layout dargestellt. Die wichtigsten Objektinformationen werden neben dem Icon dargestellt.

  • Grundriss
SmartHome Layout Plot.PNG

Auf einer Hintergrundgrafik, die Sie selbst bestimmen können, lassen sich Icons für Objekte in verschiedenen Größen frei positionieren. Die Objektinformationen werden in dem Icon angezeigt.

Bei den Darstellungsmodi "Statusanzeige", "Breite Statusanzeige" und "Grundriss" werden die Bedienelemente eines Objektes durch einen Klick auf das jeweilige Icon offenbart.

Benutzerverwaltung

Sie können Ihre SmartHome-Oberfläche für verschiedene Benutzer freigeben und können selbst bestimmtn, welcher Nutzer was sehen darf. Die neu angelegten Nutzer können im Vergleich zum Nutzer mit Administratorrechten auf weniger Funktionen im Menü zugreifen und nur die für den jeweiligen Benutzer freigegebenen Ansichten sehen. Die Anmeldung erfolgt wie beim Hauptbenutzer auch über die Login-Maske der SmartHome-Oberfläche.

Heizkurven

Anstatt die Heizkurven Ihrer Heizkörperthermostaten oder Wandthermostaten über die Geräte selbst oder die Zentrale zu definieren, können Sie dies mit Hilfe einer grafischen Aufbereitung auch über die SmartHome-Oberfläche erledigen. Das geht nicht nur schneller, sondern ist auch noch übersichtlicher und einfacher mit praktischer "Kopieren"-Funktion.

Beispiele

So könnte Ihre SmartHome-Oberfläche aussehen.