CloudMatic Allgemein - IP und Port Informationen

Zusammengefasste Information

Es muss auf Ihrem Router, der die Interneteinwahl herstellt, ausgehend der Port TCP 11194 und TCP 80 erlaubt sein. Das ist im Normalfall gegeben, wenn Sie sich nicht hinter einer restriktiven Firewall befinden. Haben Sie z.B. eine AVM FritzBox im Einsatz müssen Sie nichts anpassen.

Es müssen keine eingehenden Ports freigeschaltet werden. Sie müssen die CCU somit nicht direkt per Portweiterleitung in das Internet stellen. Sie müssen kein DynDNS einsetzen.

Unsere Lösung basiert auf VPN Technologie, die Ihnen einen gesicherten Zugriff auf Ihre Zentrale ermöglicht.

Detaillierte Informationen

Im Folgenden finden Sie detaillierte technische Informationen zur Netzwerk - Kommunikation unserer Lösung.

Für die Kommunikation mit unserem Service muss auf Ihrer CCU ein korrektes Default Gateway und ein korrekter DNS-Server eingetragen sein. Dies benötigt die CCU auch, um z.B. die Uhrzeit der Zentrale korrekt einzustellen.

Kommunikation der CCU

Für die meine-homematic.de Lösung muss die CCU einen VPN Tunnel zu unserem VPN Cluster aufbauen. Für die Kommunikation wird ausgehend folgendes benötigt:

Ziel-IPs Protokoll Port Verwendung
37.187.191.205 TCP 11194 VPN Tunnel, ausgehende Verbindung der CCU
37.187.191.205
37.187.191.202
TCP 80 Schlüssel - Updates, Versand von SMS, Mail, Push

Da es sich um eine ausgehende Verbindung handelt, muss auf einem normalen DSL Router keine weitere Freischaltung erfolgen. Sollten Sie eine Firewall einsetzen, geben Sie den Port ausgehend frei.

Kommunikation von Endgeräten (Apps, Browser etc)

Für die Kommunikation einer App mit Ihrer CCU werden verschiedene Ports benötigt. Diese werden von unserem Dienst an Ihre CCU weiter geleitet. Sollten Sie nicht per Browser oder App auf Ihre CCU zugreifen können, prüfen Sie bitte ob diese Ports ggf. von einer Firewall geblockt werden. Sie müssen KEINE Anpassung / Freischaltung auf Ihrem DSL-Router vornehmen, da die Kommunikation mit Ihrer CCU durch den VPN Tunnel erfolgt. Administratoren von Firmennetzen sollten prüfen, ob die Kommunikation ausgehend erlaubt wird. Dies ist besonders wichtig für Tablets / Handys, die per WLAN mit dem lokalen Netz verbunden sind und auf denen eine APP zur Steuerung einer HomeMatic Zentrale läuft.

Ziel-IPs Protokoll Port Weiterleitung auf Port Verwendung
81.30.148.7
5.199.136.150
5.199.136.140
TCP 80 80 HTTP Sitzungen auf die CCU
81.30.148.7
5.199.136.150
5.199.136.140
TCP 90 90 ADDON PHP Server auf CCU
81.30.148.7
5.199.136.150
5.199.136.140
TCP 443 80 HTTPS gesicherter Zugriff auf de CCU
81.30.148.7
5.199.136.150
5.199.136.140
TCP 2000 2000 XML-RPC Zugriffe auf CCU
81.30.148.7
5.199.136.150
5.199.136.140
TCP 2001 2001 XML-RPC Zugriffe auf CCU
81.30.148.7
5.199.136.150
5.199.136.140
TCP 2002 2002 XML-RPC Zugriffe auf CCU
81.30.148.7
5.199.136.150
5.199.136.140
TCP 8001 8001 Future Use
81.30.148.7
5.199.136.150
5.199.136.140
TCP 8002 8002 Future Use
81.30.148.7
5.199.136.150
5.199.136.140
TCP 8181 8181 Script Engine der CCU
81.30.148.7
5.199.136.150
5.199.136.140
TCP 4430 2000 XML-RPC Zugriffe auf CCU, HTTPS gesichert
81.30.148.7
5.199.136.150
5.199.136.140
TCP 4431 2001 XML-RPC Zugriffe auf CCU, HTTPS gesichert
81.30.148.7
5.199.136.150
5.199.136.140
TCP 4432 2002 XML-RPC Zugriffe auf CCU, HTTPS gesichert
81.30.148.7
5.199.136.150
5.199.136.140
TCP 44381 8181 Script Engine der CCU, HTTPS gesichert
81.30.148.7
5.199.136.150
5.199.136.140
TCP 4433 2003 Homegear auf CCU, HTTPS gesichert